Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Sonntag, 3. November 2013

Zurück in die Vergangenheit

Wie der Zufall es so will.......

 Eigentlich wollte ich euch meine alten Postkarten zeigen. 
Ich finde sie so hübsch!
 Und dann zu wissen, dass diese Karten  meiner Großtante gehörten....
Ja, sie sind für mich etwas Besonderes!
Ich habe diese Karten schon etliche Male in der Hand gehalten.
 Und auf einmal sehe ich etwas, dass war mir nie aufgefallen!
 Eine Karte trägt den Stempel 19.3.00. Soweit so gut. Das wusste ich auch und fand es immer ganz toll eine Karte mit dem Stempel zu haben.
 Abgestempelt 1900!!! :o)
  Und dann schaue ich durch die Linse meines Fotoapparates und sehe, dass auf der Karte Schwedisch geschrieben wurde.
Das ich Schweden liebe habt ihr ja mitbekommen. 
Und nachdem ich das gesehen habe, musste ich die Karte erstmal  versuchen zu lesen.
Schwedisch!
 OK! 
Müsste ich hinkriegen! 
Aber Schwedisch und in alter Schrift, das war schon eine Herausforderung. 
Anna Svenson! Wer war Anna Svenson? Eine Freundin aus Schweden?
Wahrscheinlich werde ich es nie erfahren!
War sie zu Besuch bei meiner Tante?
Ich habe keine Ahnung!



Daraufhin habe ich mir noch einmal alle Karten angeschaut. Aber keine war mehr in Schwedisch.
Ich habe aber noch ein altes Bild von meiner Großtante.
 Und als ich es so in der Hand hielt und bei mir dachte, wer wohl der Kartenschreiber war, sah ich zu meiner Überraschung noch etwas!!! 
Unter dem Bild stand der Fotograf und der Ort an dem der Fotograf ansässig war. 
Vimmerby!
Auf dem Foto wurde Vimmerby noch mit W geschrieben.
Ich drehte das Foto um und las:
Fotografi Atlier
August Widen
 Vimmerby Hultsfred
Ich besitze diese Karten und Bilder bestimmt schon 10 Jahre.
Und nun das Unglaubliche daran!
 Wir haben ein Ferienhaus in Schweden, genau zwischen Vimmerby und Hultsfred. 
Wenn man einmal überlegt, dass Schweden 2 1/2 mal größer ist als Deutschland und sie auch genau an diesem Ort  war ....
Was ist das? Zufall?
Leider lebt sie nicht mehr. Ich hätte Tausend Fragen an meine Großtante gehabt!!
                                                                                                                             


Aber jetzt natürlich noch meine Sammlung von alten Karten.


Und ein bisschen Nostalgie.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen