Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Donnerstag, 16. Januar 2014

Elfen-Schokokuchen

Richtig schön saftig und lecker!

Ich habe wieder ein Rezept von meiner Marzipanelfe :o)
Und das scheint ganz nach meinem Geschmack zu sein!

Und hier kommt es:

500 ml reinstweiße Sahne von glücklichen Kühen  (es geht auch Cremefine)
150 g Feenkristalle  (Zucker)
1 Packung Schokoladenstaub ( Schokoladen- Puddingpulver)
 3 Eier  von glücklichen Hühnern
200 g Elfentraum  (Nutella)
200g von Elfenhand gemahlene Haselnüsse
100g Feenstaub (Mehl)
 2 Teel.Zauberpulver (Backpulver)

zum Garnieren:
100g Schokolade und bunte Elfen-Minimarshmallows

Zubereitung:
Alles in eine Schüssel geben und ca. 4 Minuten mixen und in eine gefettete Backform geben. 
Bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen.
Nach der Hälfte der Backzeit locker Alufolie drauflegen.
 Schokolade in der Mikrowelle (auftauen) schmelzen oder im Wasserbad.
 Dann auf die noch weiche Kuvertüre die Marshmallows geben und fest werden lassen!
Perfekt! Das war's! 
Viel Spaß beim "Verputzen" :o)


Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    das hört sich sooo lecker an!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
    Ich komme wieder ☺☺☺
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    da hat sich deine kleine Marzipanelfe aber etwas Hübsches
    ausgedacht. Bekomme gleich Appetit :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      finde ich auch! :o)
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Die liebsten Grüße Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Kerstin,

    das hört sich aber verdammt lecker an. So ein mit Liebe gebackener Elfenkuchen ist ja etwas ganz Besonderes. Da hätte ich auch gerne ein Stückchen genommen.

    Herzliche Wochenendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      ich hätte gerne den Kuchen mit Dir geteilt :o)
      Allerliebste Grüße und ein schönes Wochenende
      Kerstin

      Löschen
  4. Ohhhhhhhhhh - wie süß ist das denn bitte???
    Da hast du ja bei mir ins schwarze getroffen...mit diesem Rezept und dieser süßen Beschreibung ♥

    AntwortenLöschen