Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Samstag, 1. Februar 2014

Rote Grütze-Käsekuchen



Das Rezept

Für den Boden:

150g Butterkekse
50g Butter 
etwas Zimtzucker

Für die Füllung:

500g Quark
4 Eigelb
1 Packung Vanillepuddingpulver    
150g Zucker
200g Sahne
 4 Eiweiß

Für die Rote Grütze:

1 Beutel Beerenmischung
2 Päckchen Vanillezucker
50g Zucker
2 Eßl. Mondamin 
1/2 Tasse Wasser
 
Wenn ihr euch das leicht machen wollt, kauft fertige rote Grütze (z.B. von Dr Oetker)
Ansonsten kauft ihr die tiefgefrorene Beerenmischung und gebt 2 Päckchen Vanillezucker und den normalen Zucker dazu. Aufkochen und  mit etwas Mondamin andicken.
 Dafür nehmt ihr Mondamin und löst es in  Wasser auf.
 Jetzt nur noch langsam zur roten Grütze geben bis diese dicklich wird.


Zubereitung:

Butterkekse mit der Kuchenrolle zerbröseln.
 Zimt drübersteuen und die zerlassene Butter
untermischen.
Die Masse auf den Boden einer gefetteten Springform geben und etwas andrücken. 
Meine Springform hat einen Durchmesser von 20cm. 
Quark, Eigelbe, Vanillepuddingpulver, 150g Zucker mit dem Handmixer verrühren.
Eiweiße steif schlagen und unterheben. 
Die Sahne ebenfalls steif schlagen und auch unterheben.
Die Hälfte der Quarkmasse auf die Butterkeksbrösel geben.
 Dann ein paar Klekse rote Grütze draufgeben und die restliche Quarkmasse drübergeben. 
den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen und den Kuchen hineingeben.
Nach 15 Minuten auf 140°C  runterschalten und nochmals ca. für 80 Minuten backen.
Als Topping gebt ihr noch Rote Grütze obendrauf!
Fertig!
 :O)  






Liebste Grüße Kerstin

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ganz lieben Dank für das schöne Rezept. Der sieht so lecker aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    wow, das sieht total romantisch und sehr lecker aus :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin,
    Wunderschöne Bilder und ein tolles Rezept...
    Vielen Dank dafür...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Oh, dein Rezept klingt ja richtig verführerisch!! Und auf den Bildern sieht der Kuchen super lecker aus!!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Kerstin,
    das ist ein Kuchen ganz nach meinem Geschmack und bestimmt schön fruchtig! Danke für das Rezept!
    Du zeigst uns wieder so schöne Bilder, sieht alles so romantisch aus.
    Ich schicke Dir liebe Grüße!
    Angela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    mmmh... Der Kuchen sieht ja wahnsinnig lecker aus! Ich bin absoluter Käsekuchen-Fan, aber in Kombination mit Roter Grütze habe ich ihn noch nie gegessen. Das Rezept muss ich mir merken und am Wochenende gleich testen. Danke!

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Alina♥

    AntwortenLöschen
  7. Tanks for te comment on our blog:) Lovely pictures.

    Regards LadyBurk

    AntwortenLöschen