Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Mittwoch, 12. März 2014

Der Frühling von seiner schönsten Seite

Heute saß ich in meinem Pavillon! Ach ja, den kennt ihr ja noch gar nicht!
Kommt noch! 
Und wie ich so die Veilchen eingepflanzt habe (ich liebe diesen Duft) fiel mir ein Gedicht ein, welches die heutige Stimmung am besten beschreibt. :o) 
 



Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
—  Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab' ich vernommen!

Eduard Mörike
(Erstdruck 1828)

1 Kommentar:

  1. Meine Liebe, da mir dein Blog sooo gut gefällt, habe ich dich für den Liebsten Blog nominiert ... schau doch mal, auf meiner Seite! Liebste Grüsse, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen