Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Freitag, 15. August 2014

Aprikosenröster

Ein ganz schnelles Rezept

Hallo, meine Lieben
Heute komme ich mal wieder mit einem Rezept. 
Sehr lecker und sehr einfach!

Das Rezept:

Ihr braucht:
500g  Aprikosen (entsteinen)
100g Zucker
150ml Apfel,- oder Pfirsichsaft
etwas Zimt

Gebt den Zucker in die Pfanne und lasst ihn caramelisieren. Er muss nicht vollständig caramelisieren, weil er dann meist zu braun ist!
Vorsicht! Sehr heiß!
Wen der Zucker bräunlich wird, die entsteinten Aprikosen dazugeben, kurz verrühren und mit der Flüssigkeit ablöschen. 
Jetzt noch ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Dafür die Hitze etwas reduzieren. 
Zimt dazugeben.
Fertig! 
Wenn ihr mehr macht, könnt ihr den Aprikosenröster in Twist off Gläser heiß abfüllen und sofort verschließen.

Wunderbar zu Eis, Grieß oder Milchreis, zu Waffeln, Kuchen oder wie in meinem Fall zu Vanillequark.
Das geht übrigens genauso gut mit Pflaumen!!!

So und jetzt vernasche ich meine Leckerei schön gemütlich in meinem Sessel.
Aber vorher möchte ich mich noch für eure lieben Kommentare bedanken. 

Vielen, vielen Dank!
Und dafür natürlich eine dicke Umarmung! 
 
 Liebste Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Hmmm....Kerstin, das hört sich wunderbar an und so einfach!
    Ich werd beim nächsten Mal Griesbrei oder Milchreis dran denken und es ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  2. ★★★
    Das wird auf jeden Fall probiert.
    Damit man im Winter etwas auf Vorrat hat :-)

    Dankeschön für das Rezept!!!

    Deine Tina
    die ja liebend gerne einkochen tut :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kerstin,
    das hört sich total lecker an! Hast Du Erfahrung damit wie lange es sich hält?
    Mit Pflaumen und Zimt kann ich es mir besonders gut vorstellen.....
    Schönes Wochenende
    Danii

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Danii,
    Länger als 4 Monate hat der Vorrat nicht gereicht. :0)
    Wichtig ist , dass die Aprikosenröster noch richtig heiß verschlossen werden.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Njamnjam, das ist ja ne schöne Leckerei für zwischendurch....
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!!! Jetzt bekomm ich Hunger!!!! Das ist gemein, solche Bilder zu bloggen.
    Sehr lecker sieht das aus.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. also ich muss sagen: dein zimmer sieht echt toll aus.
    in den sessel würde ich mich auch immer kuscheln - sieht super bequem aus!

    AntwortenLöschen
  8. So lovely pictures...and a beautiful post!
    Take care, have a great week.
    Love,
    Titti

    AntwortenLöschen
  9. Un precioso rinco, para tomar esa delicia que has hechp con los albaricoques. Mil besicos

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmmmm das sieht sooo lecker aus... bei dem Wetter genau der richtige Nachtisch.
    Ich bekomm große Lust mir jetzt auch ein paar Aprikosen zu machen...bin dann mal weg ;-)
    Liebste Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen