Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Samstag, 27. September 2014

gebrannte Mandeln

                                           Wie versprochen bekommt ihr natürlich das Rezept.


Ihr braucht eine beschichtete Pfanne
eine Tasse Zucker (Becher nehmt ihr ungefähr 3/4 voll)
2 Teelöffel Zimt 
und ein Schnapsglas voll Wasser, wichtig!
1 Packung ganze Mandeln, ungeschält ( es gehen natürlich auch Walnüsse, Haselnüsse......)
Und nun geht's los!

Ihr gebt alles in die Pfanne, bei höchster Hitze und rührt ununterbrochen.
Erst wird es durch das Wasser eine flüssige Konsistenz und je mehr das Wasser verdunstet, desto dicker wird die Masse. Es bilden sich ganz viele Bläschen und dann geht es ganz schnell! Auf einmal trennen sich die Mandeln und sie werden typisch *kristallig*, wie ihr es von gebrannten Mandeln kennt.
 Der ganze Vorgang dauert nur ein paar Minuten.

Jetzt nur noch auf einen Teller geben. Und........sich einige Mandeln sichern, bevor die Familie gerochen hat, was man dort gezaubert hat :0)


Ich wünsche euch einen guten Appetit
Eure Kerstin
Ich möchte mich noch ganz , ganz lieb bei euch für die lieben Kommentare bedanken.
Ich kann es gar nicht oft genug sagen, wie sehr mich jeder Einzelne freut. :0) 


Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich glaube, das wichtigste an der ganzen Geschichte ist das Sichern der eigenen Portion ;-) Bei uns liebe alle gebrannte Mandeln und kein Weihnachtsmarktbesuch geht ohne (mindestens) eine Tüte. Nun kann ich ja welche selbst herstellen, ich sage aber niemanden vorher bescheid....sie werden es schon riechen und wer zu spät kommt.....nein, nein.
    Ein schönes Wochenende und danke fürs Rezept - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, da isses ja, das Rezept!
    Die werde ich sicher ausprobieren!
    Sag mal, sind die auch was zum Verschenken oder sollten sie gleich warm gegessen werden?
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, lange haben die nie gehalten:0)
      Aber am dritten Tag schmeckten sie auch!
      Also gehe ich davon aus, dass du sie gut verschenken kannst!
      Und eins kann ich dir sagen, die kommen wirklich richtig gut an!
      Wichtig ist nur, dass du die Portion oben nimmst, nicht mehr!
      Dann lieber noch einmal machen.
      Viel Spaß dabei!
      Ich glaube du wirst sie lieben!
      Liebste Grüße Kerstin

      Löschen
  3. Danke für dieses Rezept....ich geh gleich mal los Mandeln holen ;o))

    Einen ganz dicken Drücker von mir und ein schönes Wochenende
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    es hört sich gar nicht schwer an und mein Mann liebt gebrannte Mandeln :o)
    Da ich eh heute noch los muss, denke ich, ich werde Mandeln mitbringen!
    Danke für das Rezept. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Göttlich <3 und so einfach, gell?!
    Danke für's Rezeptchen!
    Ein schönes We wünsche ich dir , liebe Kerstin!
    Andy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kerstin,
    oh so lecker!
    Das werde ich mal ausprobieren :-)
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. MEI suuuper I MOG ja de kloan SCHEISSERLEN volle gern
    und jetzt brauch i nimmer warten AUF an FESCHTL,..
    i kann ma de jetzt immer selber macha,,,
    HOB no an feinen ABEND und DANKE
    für de liaben WORTE bei MIR... BIS BALD DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kerstin,
    das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Kerstin,
    ich liebe gebrannte Mandeln! Ich habe zur Hochzeit meiner Tochter diese Leckerei gemacht und in kleine Seidensäckchen verpackt. Als Geschenk für jeden Gast. Es ist super gut angekommen und war mal etwas ganz Anderes. In der Herbst- und Weihnachtszeit sind gebrannte Mandeln ein Muss bei uns.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kerstin,
    was für ein leckeres schnelles Rezept! Danke dafür. Diese Mandeln erinnern mich auch immer an den Kirchweihmarkt im Herbst...

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Kerstin,
    ich liiiiiebe gebrannte Mandeln! Leider sind sie auf dem Rummel einfach viel zu teuer - oder?
    Wie schön, dass Du uns ein Rezept an die Hand gibst. Hab ganz lieben Dank dafür. Ab nun kann man auch noch andere leckere Dinge machen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kerstin !
    Vielen Dank für das tolle Rezept ! Ich habe es heute ausprobiert und bin echt begeistert. Wir alle mögen gebrannte Mandeln sehr gerne, ich habe bis jetzt nur nie daran gedacht, dass man die auch selbst machen kann - noch dazu so schnell und einfach ! Wird es ab jetzt öfter mal geben bei uns !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen