Home, Marzipanelfe, Rezepte, Garten, Kontakt, Dekorationen, schwedische Impressionen, Impressum

Sonntag, 7. Dezember 2014

Pünklich zum Advent meldet sich meine Marzipanelfe

mit einem neuen Rezept. Ich habe es gleich mal ausprobiert!

 Mürbeteigmännchen am Stiel und Nasenwichtel

Die Zutaten:
150 g Goldklumpen  (weiche Butter)
100 g Feenkristalle  (Zucker)
1 Ei von glücklichen Hühnern
160 g Feenstaub  (Mehl)
1 Packung Vanille-Staub  (Puddingpulver Vanille)

Alles mit dem Handrührgerät (Rührbesen) zu einem geschmeidigen Teig rühren. In Klarsichtfolie wickeln und 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Danach, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte, ca. 1/2 cm dick ausrollen und kleine Männchen ausstechen oder kleine Wichtel.
Backt die Männchen und Wichtel bei 200° C Ober- Unterhitze ca. 6 Minuten .
 Nehmt einen Lollystiel und taucht den Stiel in euren Zuckerguss und dann sofort aber vorsichtig in das Mürbeteigmännchen drücken.

Und dann könnt Ihr euch so richtig austoben, was das Verzieren angeht :o)
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!


Und das ist mein Wichtel!
Ausstechen, backen und eine Mütze mit roter Zuckerschrift draufgeben .
 Dazu noch eine Nase aus Marzipan.
 Und fertig ist unser Nasenwichtel! :o)
Ihr könnt ihm natürlich noch mehr anziehen oder farbiger machen.
 Jeder wie er möchte!

.Viel Spass, meine Lieben und einen schönen 2. Advent! :o)


Übrigens, es tut sich etwas bei meiner Marzipanelfe
Demnächst erfahrt ihr mehr!

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    ich wünsche dir einen schönen 2. Advent.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker. Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. So süß... der Nasenwichtel hat es mir angetan... den könnt ich gar nicht verspeisen... so süß ist der...

    AntwortenLöschen